Philippinen Fragen & Antworten...

  Alles was man Wissen muss um auf den Philippinen zu leben...
Allgemeine Fragen & Antworten alles was man Wissen sollte !



1. Billig Fliegen :

Am Billigsten fliegen die Edihat Airlines nach Manila. Auch andere meist arabische fliegen sowie Cathay fliegen ebenfalls billig.

Doch Achtung. Der Weiterflug ist mit erneutem ein und aus checken verbunden.

In Manila muss in einen anderen Flughafen eingecheckt werden. Wer mehr als 15 -20 kg mit sich führt muss für sein Gepäck nachzahlen. Auch der Flug nach Cebu kostet noch einmal ca. 40 - 60 Euro. Bequemer fliegt man mit Cathay und ist, wenn man in Hongkong den kurzen Aufenthalt wählt 16 Std. später um 11.30 Uhr ab hol bereit in Cebu .Es gibt noch eine Reihe weiterer Airlines wie z.B. Singapur, Malaysia und Asiana bzw. Korean. Die beiden koreanischen Gesellschaften sind sicher die Billigsten. Sie haben jedoch sehr ungünstige Flugzeiten ( Rückflug nach Mitternacht ) UND 8 Stunden Aufenthalt in Südkorea. Doch dadurch lassen sich manchmal Einsparungen von 400 Euro und mehr pro Flug erzielen.


2. Sicherheit :

Die Philippinen sind ein Entwicklungsland in dem es naturgemäß eine Vielzahl von Leuten gibt die kein Geld haben, dadurch ergibt sich ein Vermögensunterschied zu jedem Ausländer. Dieser wird von einer kriminellen Gruppe zu einem Vermögensausgleich sprich Diebstahl genutzt.


Entführungen, hauptsächlich von philippinischen Staatsangehörigen, aber auch von Ausländern, kommen auf Mindanao und in der Sulu-See immer wieder vor.

In der Sulu-See kann es zudem zu Übergriffen auf Segel- und Tauchboote kommen.

Auch auf Palawan und auf weiter nördlich von Mindanao gelegenen Inseln kann ein Entführungsrisiko nicht ausgeschlossen werden.


Von Reisen nach Zentral- und Westmindanao inklusive der Zamboanga-Halbinsel, in die Sulu-See inklusive Süd-Palawan und seiner Inseln sowie der südlichen Inselgruppen Cagayan de Tawi-Tawi-Islands, Turtle-Islands und alle Sulu-Islands (Basilan, Jolo, Tawi-Tawi u. a.) zwischen Mindanao und Ost-Malaysien wird dringend abgeraten. Das Gleiche gilt bis auf weiteres für jede Art von Überlandtransfers in ganz Mindanao. Von nicht erforderlichen Reisen in alle anderen Regionen Mindanaos wird abgeraten. Grundsätzlich wird erhöhte Vorsicht angeraten.


3. Wir empfehlen :

deshalb jedem neuen Bewohner sich nur in einer bewachten Anlage niederzulassen. In keiner unserer bewachten Anlagen ist in 20 Jahren ein Gewaltverbrechen geschehen. Eine 60 jährige Bewohnerin allerdings wollte das Meer vom Hang eines Bergrückens außerhalb der Anlage sehen. Kurze Zeit später berichteten die Insel Zeitungen von einer alten deutschen Frau die ausgeraubt und gefesselt war. Wäre Sie etwas attraktiver Gewesen so hätten die Unholde sich nicht nur Ihrem Geld, Schmuck und Halskette bedient sondern auch vergewaltigt. Doch auf die Gefahren hingewiesen gab Sie nur zur Antwort: Meine netten Nachbarn helfen mir im Ernstfall.


In einem anderen Fall wurde dem Unterzeichner sein Haus 1 km außerhalb der Anlage ausgeraubt und zur Vermeidung von Spuren angezündet. Die Möbel fanden sich bei den Nachbarn.


4. SHRV Tipp:

Siedeln Sie sich niemals an einem unbewachten Platz an.

Die Ungewissheit ist zu groß. Sie sind nicht James Bond und leben nur einmal. Auch sollten Sie condos in der Province meiden. Nur in Städten gibt es Feuerwehren.In kleinen Häusern sind die Überlebenschancen bei Feuer und Erdbeben sehr gut.


Bei 3 oder gar mehrgeschossigen Häusern bricht regelmäßig Panik aus. Siedeln Sie sich nicht auf kleinen Inseln an, mögen Sie noch so schöne Strände haben. Irgendwann brauchen Sie schnell ein sehr gutes Krankenhaus. Dies gibt es zumeist nur in Cebu oder Manila.


5. Umzug :

Das Billigste sind Balikbayan Pakete mit ca.80x80 cm und der Preis von Deutschland ca.70-100 Euro. Diese dienen Filipinos oder cleveren Ausländern ihre Sache billig auf die Philippinen zu senden.


6. Kreditkarten :

Viele Ausländer stranden auf den Philippinen mit Kreditkarten Problemen. Am gaengisten sind Visa und Master-Card. Weniger im Einsatz ist die Maestro Karte. Allgemein kann man an allen Automaten täglich 10000 PHP ziehen. Bei der City Bank hat der Unterzeichner an einem Tag 100000 PHP gezogen. Meist vergessen die Leute Ihre Karten in Deutschland fuer höhere Auszahlungen freischalten zu lassen. Mit der Mega Link Karte kann man bei bestimmten Banken 30000 PHP gebührenfrei erhalten


7. Haustiere :

Wenn Sie Ihre treuen Lebensgefährten mitnehmen wollen so ist das kein Problem. Sie müssen gesund und geimpft sein, dann sind auch Sie gerne in den Philippinen gesehen. Natürlich gibt es auch den üblichen Papierkram. Bitte deshalb bei der Phil. Embassy die genauen Vorschriften abfragen die sich kurzfristig laufend ändern.


8. Bankkonto :

Wer ein Bankkonto einer führenden Bank benötigt um sein Geld aus Deutschland zu transferieren kann unseren Kundenservice beanspruchen. US- oder und Pesokonto mit Megalinkkarte ohne anstehen und ohne ein Alien Zeugnis auf dem Immigrationsbüro zu beantragen, stattdessen im Zimmer des Direktors Kaffee trinken. Einfacher geht es nicht mehr.


9. SHRV Tipp:

Mit unserem Boss, der schon 20 Jahre ein erstklassiger Kunde ist ,auf die Bank gehen und ein Konto in Peso und US Dollar eröffnen und eine Mega Link Karte ergattern und das nebenbei beim Kaffee trinken anstatt Schlange zu stehen


10. Gesundheit :

Die Gesundheit ist Dreh-und Angelpunkt in unserem Leben. Natur gemäß gibt es auf den Philippinen den Wunderheiler. Wie überall gibt es auch hier Scharlatane die den Heilberuf in Verruf gebracht haben .Der Unterzeichner kennt im Norden von Cebu einen Wunderheiler der das Wunder vollbracht hat einem Deutschen den Blasenkrebs nach 20 Minuten zu nehmen. Dies war die letzte Rettung nachdem die deutsche Gift Dialyse nicht angesprochen hat. Die deutschen Ärzte stehen heute noch vor einem Rätsel. Der Autor hat alle Papiere vorliegen und den Fall selber miterlebt. Doch viel häufiger sind auch gute Ärzte lebensnotwendig wenn man Sie braucht. Es ist unrealistisch einen erstklassigen Schulmediziner auf einer kleinen Insel zu finden. Wer kein Abenteurer sondern ein Mensch im fortgeschrittenen Alter ist sollte sich also dort ansiedeln.


Wo gute Ärzte und Krankenhäuser sind .Wer Manila nicht liebt dem bleiben nicht allzu viele Möglichkeiten .Eine davon ist Cebu mit Cebu Doktors und dem riesigen CHONG WA Krankenhaus. Der Unterzeichner erinnert sich an die letzte Besucherin die eine Gallenkolik mit riesigen Schmerzen hatte und wegen Taifun auf der Insel Sibuyan gefesselt war.


11. Krankenversicherung :

Hier bedarf es einer genauen Analyse bei erkrankten in wie weit die Phil. Krankenversicherung geeignet ist. Wir lassen durch unsere Spezialisten für unsere Kunden eine Internationale Computerauswertung erstellen. Häufig stellt sich heraus, dass die bekanntesten keineswegs die billigsten sind, wie z.B. Blue cross usw. manchmal bedarf es auch kleiner Tricks um in Genuss einer preiswerten deutschen Krankenversicherung zu kommen. Dann sind sogar deutsche Versicherungen interessant.


12. Rollstuhlfahrer :

Rollstuhlgerechte Häuser sind seit langem eines unserer Steckenpferde. Ein 4 Zimmer Appartement wartet seit kurzem zu einem sehr niedrigen Preis auf einen Rollstuhlfahrer. Es kann auf Strassenhöhe eingefahren werden. Das 2 Zimmer Appartment ist bereits verkauft und war auf derselben Höhe. Unsere Neubauten werden ohnehin rollstuhlgerecht gebaut.


13. PKW Einfuhr :

Völlig uninteressant ist es ein deutsches Auto aus Deutschland importieren zu wollen, sofern Sie keinen Diplomatenpass im Gepäck haben.100% Zoll und mehr. Keiner sagt Ihnen den Wert und Zoll Ihres alten Gebrauchten


14. Fernsehen :

Mit Dream TV sehen Sie die deutsche Welle mit Ihrem neu kreierten interessanten Programm, sofern Ihnen die über 50 ausländischen nicht gefallen. Zwischenzeitlich kommen jedoch viele Programme über Internet. Schon ab 3 Byte können diese zumeist ruckfrei empfangen warden. Ein neues Zeitalter bricht an .Telecom hat die Leitungen schon vor 10 Jahren in den Süden zu Sola Homes gelegt


15. Condo :

Der Spruch könnte lauten: Gott schütze uns vor Sturm und Brand und Condos die in der Provinz sind. Doch Spaß beiseite. Wer wollte z.B in Alcoy in ein höheres Haus einziehen, wenn er weiß, dass es dort keine Feuerwehr gibt und diese weit her von Dalaguete kommen muss. Wenn man sich dann noch den kleinen Tank und die viel zu kurze Leiter anschaut und die 3 kleinen Fenster wenn man von unten hoch schaut die Millionen kosten, dürfte die Entscheidung schnell auf ein Häuschen fallen, das zudem einen Garten hat den man auch sehen und nutzen kann. Von den Paniksituationen wie Erdbeben, Feuer, usw. erst gar nicht zu reden.


16. Internet :

Das Internet ist erstklassig von Telecom vor 5 Jahren ausgebaut worden. In den bewachten Anlagen der SHRV ist es überall als WLAN oder LAN über kurz oder lang anzutreffen.


17. Preise :

Die Preise auf den Philippinen sind bis zu 40% günstiger, je nach Euro Kurs und vergleichendes Land. Benzin kostet ca.1,00 Euro pro Liter, Diesel und ein Capuccino ca.0,80 Euro


18. Allgemeine Reiseinformationen :

Geld, Kreditkarten, Schecks.

Reiseschecks (Traveller Cheques) sind nur mit Schwierigkeiten einzulösen. Es muss auf jeden Fall die Kaufquittung vorgelegt werden. Geldautomaten stehen nicht überall zur Verfügung. Nutzen Sie Ihre Kreditkarte nur in renommierten Geschäften und Hotels.


Flughafengebühr.

Bitte beachten Sie, dass die Flughafengebühr an den Internationalen Flughäfen von Manila, Cebu City und Davao City in Höhe von zur Zeit 750,- PHP bei der Ausreise erhoben wird; die Flughafengebühr muss bar in PHP oder US-Dollar bezahlt werden. Auch bei Inlandsflügen sind unter Umständen Flughafengebühren zu entrichten.


19. Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige :

Reisedokumente

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich.



Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Nein

Vorläufiger Personalausweis: Nein

Kinderreisepass: Ja

Noch gültiger Kinderausweis nach altem Muster (der Kinderausweis wird seit 1. Januar 2006 nicht mehr ausgestellt): In der Regel ja. Es sind jedoch Probleme bei einigen Fluggesellschaften (vor allem Gulf Air) aufgetreten, als diese sich weigerten, Kinder mit alten Kinderausweisen mit Lichtbild reisen zu lassen. Es wird daher empfohlen, für Kinder einen Kinderreisepass oder einen Reisepass mitzuführen.


Anmerkungen:

Das Reisedokument muss 6 Monate über die vorgesehene Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.


Visum

Aktuelle Informationen der zuständigen Behörde / "Bureau of Immigration and Deportation"/ sind im Internet unter Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://www.immigration.gov.ph einsehbar.

Für deutsche Touristen, die Inhaber eines Reisepasses sind, wird bei der Einreise ein gebührenfreies Visum für 30 Tage erteilt. Bei Einreise ist ein gültiges Rückflugticket vorzulegen.

Eine Verlängerung des Visums auf maximal 59 Tage ist beim Bureau of Immigration, Intramuros, Manila oder in einem der Regionalbüros (u.a. in Cagayan de Oro, Cebu City, Davao City, Iloilo, Pampanga, San Fernando, Tacloban) möglich. Die Gebühr für diese Verlängerung beträgt insgesamt ca. 3.050,- PHP. Bei weiteren Verlängerungen, die im Ermessen des Bureau of Immigration liegen, ist mit zusätzlichen Kosten zu rechnen (z. B. für die Ausstellung einer sogenannten ACR I-Card). Die philippinische Immigrationsbehörde achtet bei der Ausreise von Ausländern darauf, dass die Gültigkeitsdauer des Visums nicht überschritten wurde; bei Verstößen wird die Ausreise erst nach Bezahlung hoher Strafgebühren und ggf. Haft gestattet. Wenn Sie nicht in der Lage sind, die Kosten für die Strafe zu zahlen, setzen Sie sich bitte vor Ihrer Ausreise mit der Botschaft in Verbindung. Es kann dann eine Stundung erwirkt werden, wenn Sie im Besitz eines Flugscheins sind.


Hinweise für die Einreise von Minderjährigen

Alleinreisende oder in Begleitung sonstiger Personen reisende Kinder unter 16 Jahren benötigen ein Travel Permit, ausgestellt von der Philippinischen Botschaft in Berlin, in dem die Eltern bestätigen, dass sie mit der Reise einverstanden sind. In jüngster Zeit wird diese Regelung verschärft durchgesetzt. Es ist dabei rechtlich vorgesehen, dass bei Einreise eine Gebühr von 3120 Peso erhoben werden kann und der Pass der betroffenen Person bis zur Ausreise am Flughafen einbehalten wird.


Sonstige Hinweise

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern. Rechtsverbindliche Informationen bei der Botschaft oder einem des Generalkonsulates


Einige Grundregeln´die Sie gesund halten:

Ausschließlich Wasser sicheren Ursprungs trinken, z.B. Flaschenwasser, nie Leitungswasser. Im Notfall gefiltertes, desinfiziertes oder abgekochtes Wasser benutzen. Unterwegs auch zum Geschirrspülen und Zähneputzen Trinkwasser benutzen. Bei Nahrungsmitteln gilt: Kochen, Schälen oder Desinfizieren. Halten Sie unbedingt Fliegen von Ihrer Verpflegung fern. Waschen Sie sich so oft wie möglich mit Seife die Hände, immer aber nach dem Stuhlgang und immer vor der Essenszubereitung und vor dem Essen. Händedesinfektion, wo angebracht, durchführen, Einmalhandtücher verwenden.



Achten Sie auch auf unsere monatlichen Sonderangebote bei El Paradiso & King Arthur´s Place

Durch eine Clubmitgliedschaft haben Sie immer die besten Angebote und natürlich Bestpreisgarantie für Ihren Urlaub und Aufenthalt in unserem Resort auf den Philippinen.